Entdecken Sie die neuesten KI-Innovationen von Pacvue, darunter Copilot, Ihr neuer KI-Handelsbegleiter

Mehr erfahren

Trends in KI, Social Commerce und Connected TV, die Amazon Prime Day 2024 prägen werden

Seit den Anfängen im Jahr 2015, als Amazonsein 20-jähriges Bestehen feierte, hat sich der Amazon Prime Day zu einem großen und mit Spannung erwarteten jährlichen Ereignis entwickelt. Was 2015 als 24-Stunden-Veranstaltung für Verbraucher in nur neun Ländern begann, hat sich zu einem globalen Ereignis entwickelt, das 20 Länder umfasst und 48 Stunden dauert.  

Vom Verständnis der Macht der KI-gesteuerten Personalisierung über den wachsenden Einfluss des Social Commerce bis hin zur Nutzung der Reichweite des vernetzten Fernsehens - die Möglichkeiten für Marken, mit ihren Zielgruppen in Kontakt zu treten, werden immer größer. Hier sind die wichtigsten Trends für den Prime Day 2024 und wie Ihre Marke sie nutzen kann. 

KI-gesteuerte Personalisierung 

Die Marken, die sich von der Masse abheben, sind diejenigen, die sich die Personalisierung zu eigen machen und KI-Tools nutzen, um eine tiefere Verbindung zu ihrer Zielgruppe herzustellen. Die KI-gestützte Personalisierung nutzt verschiedene Datenquellen der Nutzeraktivität - wie frühere Kaufdaten oder den Browserverlauf -, um maßgeschneiderte Botschaften für einzelne Verbraucher zu liefern. Da KI immer mehr Daten sammelt, passt sie sich an die sich ändernden Gewohnheiten an und stellt sicher, dass die Botschaften personalisiert und relevant bleiben.  

Amazon Auswirkungen des Prime Day 

Im Vorfeld des Prime Day können Marken, die KI-gesteuerte prädiktive Analysen nutzen, die Personalisierung fein abstimmen. KI-Funktionen ermöglichen die Verarbeitung von Millionen von Dateninteraktionen, um spezifische Kundenprofile zu erstellen. So können Marken personalisierte Werbeinhalte, Produktempfehlungen und Angebote bereitstellen, die auf jeden einzelnen Kunden abgestimmt sind. Dank der Fähigkeit von KI, schnelle und genaue Einblicke zu gewinnen, können Marken Interaktionen in sozialen Medien, Suchtrends und Online-Verhalten analysieren, um Verschiebungen in den Markttrends zu antizipieren. Dies ermöglicht strategischere Entscheidungen über die Zuweisung von Budgets, die Auswahl von Inhalten und die Bevorzugung von Kanälen, um den ROI zu maximieren, wenn der Prime Day ansteht.  

Marken können Precision AI auch für Prime Day-Kampagnen nutzen, um die Kampagnenerstellung für neue ASINs zu optimieren und gleichzeitig die Konsistenz zu wahren. Precision AI ermöglicht es Marken, ROAS-/ACOS-Ziele festzulegen, um sicherzustellen, dass die Kampagnen automatisch für Spitzenleistungen während der Tentpole-Events optimiert werden. Durch die Integration von Precision AI mit Latitude können sich Marken auf profitable ASINs konzentrieren und vergeudete Werbeausgaben während des Prime Day vermeiden, was die Effizienz und Rentabilität erhöht. Mit der automatischen Optimierung von Precision AI und dem ASIN-fokussierten Ansatz von Latitude können Marken ihre Prime-Day-Kampagnen effektiv verwalten und gleichzeitig den ROI auf Amazon maximieren.  

Social Commerce Wachstum 

Social Commerce hat aufgrund der nahtlosen Integration von sozialen Medien und Einkaufskanälen an Beliebtheit gewonnen. Da die durchschnittliche Zeit, die Erwachsene in den USA mit sozialen Medien verbringen, im Jahr 2024 voraussichtlich 108 Minuten pro Tag übersteigen wird, was einem Anstieg von mehr als 25 Minuten gegenüber 2019 entspricht, wird erwartet, dass dieser Trend weiter zunehmen wird.  

Die fortschreitende Integration von Handels- und Social-Media-Plattformen hat die Expansion von Influencern und deren Einfluss auf den Verkauf angekurbelt. Laut Adobes Analyse der Marketingbemühungen von Amazonwährend des Prime Day 2023 trugen Influencer und Kreative zu einem Umsatzanstieg von 11 % bei, während die sozialen Medien 4 % ausmachten. Die Partnerschaft mit Influencern verschafft Marken Zugang zu bestimmten Zielgruppen und ermöglicht ihnen, ihre Reichweite und Spezifität zu erhöhen. Marken können das Vertrauen und die Glaubwürdigkeit, die ein Influencer in seiner Community aufgebaut hat, nutzen, um Bekanntheit, Konversionen und Verkäufe zu steigern. 

Amazon hat im Vorfeld des Prime Day eng mit der Makro-Influencerin Alix Earle in mehreren TikTok- und Instagram-Beiträgen zusammengearbeitet. Sie wurde auch im Live-Stream-Event "Duel of the Deals" auf Amazonvorgestellt. Alix spricht über die Produkte, die sie auf Amazon kauft, auf ihrer Amazon Storefront, und ihre Empfehlungen und Bewertungen werden oft von den Medien hervorgehoben. Ihr Einfluss war während des Prime Day 2023 offensichtlich, als ihre Empfehlung der Lineage Lip Sleeping Mask das Produkt von Platz 182 auf den ersten Platz in seiner Kategorie katapultierte. 

Beispiel für die Prime Day-Kooperation zwischen L'Oreal und der Influencerin Leisha Patidar

Amazon Auswirkungen des Prime Day 

Die Partnerschaft mit Influencern und relevanten Vordenkern ist ein strategischer Weg, wie Marken ihre Reichweite auf ein breiteres Publikum ausweiten können. Der Prime Day bietet Marken eine einzigartige Gelegenheit, ihre Kategorie zu beherrschen, da er derzeit nicht so gesättigt ist wie Veranstaltungen wie der Black Friday und Cyber Monday. Durch die Aktivierung von Influencer-Messaging auf verschiedenen Plattformen können sich Marken effektiv von der Konkurrenz abheben. Und mit dem richtigen Messaging, Targeting und Timing können Marken Influencer nutzen, um die Markenbekanntheit zu erhöhen und die Konversionen zu steigern, parallel zu Amazon Ads-Kampagnen, um den Prime Day-Umsatz zu steigern. 

Beispiele von WEOKIE Federal Credit Union und OU Credit Union, die Hashtag- und Werbegeschenkkampagnen für den Prime Day nutzen

Social-Media-Plattformen spielen eine große Rolle, wenn es darum geht, das Engagement für den Prime Day durch verschiedene Strategien wie Hashtag-Kampagnen, an die Kreditkartennutzung gekoppelte Werbegeschenke und gezielte Botschaften zu fördern. Diese Plattformen dienen als zentrale Drehscheiben für Verbraucher, um Erfahrungen mit dem Prime Day auszutauschen und die besten Angebote zu verbreiten. AmazonDie neueste "Consult-a-Friend"-Funktion von Prime Day unterstreicht die wachsende Bedeutung der sozialen Zusammenarbeit bei der Kaufentscheidung.  

Mit Connected TV kanalübergreifend aktiv werden 

Da sich die Medienlandschaft im Einzelhandel weiterentwickelt, spielt Connected TV (CTV) eine immer wichtigere Rolle bei der Planung von Budgets und Kampagnen. Eine von MNTN und Digiday durchgeführte Umfrage ergab, dass 76 % der Werbetreibenden angaben, dass CTV für ihre Werbekampagnen entweder mäßig oder sehr wichtig ist, und 24 % der Marken erwarten, dass CTV im Jahr 2024 60-80 % ihrer Einnahmen ausmachen wird. Mit einem Umsatz von fast 26 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023 und einem prognostizierten Wert von über 42 Milliarden US-Dollar im Jahr 2028 bleibt der Wachstumskurs von CTV stark.  

CTV lässt sich nahtlos in kanalübergreifende Werbestrategien einbinden und bietet Marken eine weitere Möglichkeit, ihre Zielgruppe in der gesamten TV-Landschaft anzusprechen, die Streaming-Dienste wie Amazon Prime, Netflix, Disney+ und YouTube umfasst. Mit erweiterten Targeting-Funktionen können Marken ihre Zielgruppen mit Werbung, die auf deren Lebensstil und Sehgewohnheiten zugeschnitten ist, effektiv erreichen. Die Echtzeit-Dateneinblicke von CTV ermöglichen Marken die Analyse von Sehgewohnheiten, Trends und Werbeleistung. So können Marken auf Echtzeitinformationen reagieren, um die Werbeleistung zu optimieren, das Engagement zu erhöhen und die Konversionsraten zu steigern.   

Amazon Auswirkungen des Prime Day 

Streaming-TV- und Sponsored-TV-Kampagnen stellen neue Möglichkeiten für Werbetreibende dar, die ihr Publikum während ihrer Einkaufs- und Unterhaltungsreise effektiv über verschiedene Kanäle hinweg ansprechen möchten. Da keine Mindestausgaben erforderlich sind, können Marken Sponsored TV als Teil einer Multi-Channel-Strategie für den Prime Day einbinden. Die Wiederverwendung bestehender Videoinhalte für die Erstellung neuer kreativer Inhalte spart nicht nur Zeit und Geld, sondern verstärkt auch die von den Marken bereits aufgebaute Erzählung. Die Erstellung interaktiver Streaming-TV-Anzeigen mit Funktionen wie "Remote-Click-Funktionen" oder QR-Codes ermöglicht es dem Publikum, Produkte zu erkunden, ohne das Seherlebnis zu unterbrechen. 

Amazon Gesponserte TV-Werbung mit QR-Code

Beispiel für Torpedo7, das eine QR-Code-Anzeige nutzt, um die Kundenbindung zu erhöhen

"Nicht jeder Werbetreibende hat die finanziellen und operativen Mittel, um in diesem Umfang (lineares Fernsehen) über mehrere Partner zu kaufen, weshalb Sponsored TV eine großartige Einstiegsoption für Amazon ist, die die Auswirkungen der Werbung für ihre Produkte auf dem großen Bildschirm sehen wollen."

Garrett Dale, Verantwortlicher für Partnerschaften, Kepler 

Was die Berichterstattung angeht, bieten STV-Signale auf AMC wertvolle Einblicke, wie z. B. benutzerdefinierte Attribution, Pfad zur Konversion und Analyse der inkrementellen Reichweite. Diese Einblicke verbessern die Bewertung der Kampagnenleistung erheblich und ermöglichen es Marken, ihre Strategien zu verfeinern und ihre Prime Day-Werbemaßnahmen effektiv zu optimieren. 

Anpassung an die jüngsten Veränderungen Amazon 

Der Prime Day hat sich seit seinen Anfängen im Jahr 2015 ständig weiterentwickelt, wobei Amazon immer wieder Änderungen vorgenommen hat. Von der Einführung neuer Bildanforderungen bis hin zum Angebot zusätzlicher Einblicke - hier sind einige wichtige Änderungen von Amazon , die Sie in diesem Jahr beachten sollten.  

Gesponserte Marken-Kampagnen  

AmazonDie im Januar angekündigte obligatorische Verwendung von benutzerdefinierten Bildern anstelle von ASIN- oder Stock-Bildern für Sponsored Brands-Kampagnen markiert einen Wandel in der Markenanzeigenstrategie. Ab dem 31. August wird diese Anforderung für alle Produktkollektionsanzeigen, die die API oder die Werbekonsole Amazon verwenden, durchgesetzt. Alle Sponsored Brands-Anzeigen ohne benutzerdefiniertes Bildmaterial werden nicht mehr ausgeliefert oder erhalten keine Impressionen mehr. Dies bedeutet zwar einen höheren Aufwand, aber der Ertrag ist es wert. Im Durchschnitt generieren Sponsored Brands-Anzeigen mit gebrandeten Motiven eine um 50 % höhere CTR und eine um 60 % höhere Branded Search als Anzeigen mit generischen Bildern. Die Nutzung der Möglichkeiten eines KI-Tools zur Bilderzeugung, das derzeit unter Pacvue verfügbar ist, vereinfacht den Prozess des Testens mehrerer kreativer Assets für verschiedene Zielgruppen, die Freigabe mehrerer Produktbilder und saisonaler Bilder.  

Amazon Marketing Cloud (AMC) 

Marken können die Amazon Marketing Cloud (AMC) nutzen, um tiefere Einblicke in Zielgruppensegmente zu erhalten und ihre Optionen für benutzerdefinierte Zielgruppen zu erweitern. Durch den Zugriff auf Publikums- und Einkaufsmetriken in Amazon Shops können Marken leistungsstarke Segmente identifizieren, Publikumsstrategien optimieren und neue Amazon DSP-Zielgruppen erstellen. Marken können auch Zielgruppenattribute analysieren, wie z. B. Kunden, die neu für eine Marke sind, saisonale Käufer und Stammkunden, um ihre Kampagnen zu erstellen und anzupassen. Mit zusätzlichen Erkenntnissen können Marken die Reichweite ihrer Prime Day-Kampagnen in relevanten Zielgruppensegmenten messen, um neue Möglichkeiten zur Steigerung von Reichweite und Engagement zu entdecken. Durch die Integration von First-Party-Datensignalen in AMC können Marken ein umfassenderes Verständnis ihrer Zielgruppe gewinnen und auf der Grundlage quellenübergreifender Analysen maßgeschneiderte Amazon DSP-Zielgruppen erstellen. 

"Wir glauben, dass sich die Kluft zwischen Marken, die AMC nutzen, und denen, die es nicht nutzen, mit der Zeit vergrößern wird: Diejenigen, die AMC nutzen, werden zum Beispiel in der Lage sein, ihr Budget effizienter einzusetzen und Marktanteile zu gewinnen. Mit Hilfe des Pfades zur Konversion oder der Zeit bis zur Konversion werden Marken den besten Kampagnen-Mix kennen und wissen, wann sie anfangen sollten, die Ausgaben zu erhöhen, wann sie nicht aufhören sollten und wann sie sich anpassen sollten, um zu hohe Ausgaben zu vermeiden"

Marius Popov, Head of Advertising bei e-Comas

Schlussfolgerung 

Personalisierte Erlebnisse sind in der heutigen Medienlandschaft des Einzelhandels zum Schlüssel geworden. Die Einführung von KI-gesteuerter Personalisierung hat sich als entscheidender Faktor erwiesen, da sie es Marken ermöglicht, eine tiefere Verbindung zu den Verbrauchern aufzubauen, indem sie spezifische Botschaften auf der Grundlage der Kaufgewohnheiten anpassen. Und durch die Integration von Tools wie Precision AI und Latitude können sich Marken auf profitable ASINs konzentrieren und vergeudete Werbeausgaben während des Prime Day vermeiden, was die Effizienz und Rentabilität steigert. Social Commerce wächst weiter und Marken finden neue Wege, nutzergenerierte Inhalte zu nutzen, um die Markenauthentizität zu erhöhen und den Kundenstamm direkt einzubinden. Das Wachstum des vernetzten Fernsehens (Connected TV, CTV) unterstreicht die Bedeutung von zielgerichteter Werbung und Echtzeit-Datenanalysen, um die Zielgruppen effektiv zu erreichen und anzusprechen. Indem sie diese innovativen Trends aufgreifen, können Marken am Prime Day neue Möglichkeiten erschließen, um mit Kunden in Kontakt zu treten, Werbeausgaben zu optimieren und den Umsatz zu steigern.  

Mehr erfahren 

Falls Sie es noch nicht getan haben, lesen Sie unseren Artikel über die Top-Strategien zum Gewinn des Amazon Prime Day 2024. Bleiben Sie in den kommenden Wochen dran, um weitere Strategien und Erkenntnisse zu erhalten, die Ihrer Marke helfen, den Prime Day zu gewinnen. Und kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr über die Pacvue Plattform zu erfahren und darüber, wie unser Team Ihnen dabei helfen kann, Ihre Marke bei Dutzenden von Einzelhändlern zu skalieren. 


Auszeichnungen und Anerkennungen